slider1 wassertest
slider9 flexometer
slider4 wet blue

Netzwerk für Lederkompetenz

Der Verein für Gerberei-Chemie und -Technik (VGCT) wurde 1949 zur Förderung wissenschaftlicher und technischer Forschung, zum Zwecke des fachlichen Erfahrungsaustausches sowie zur Förderung des beruflichen Nachwuchses gegründet.

Im VGCT treffen sich Ledertechniker, Maschinenbauer, Chemiker und andere am „Ledermachen“ interessierte Menschen zum Austausch und zu gemeinsamer Arbeit.

Mitglieder können sowohl einzelne Personen als auch Firmen sein. Gegenwärtig hat der VGCT ca. 300 Mitglieder.


VGCT – Plattform für fachlichen Austausch in der Ledertechnik

Haut-im-Farbfass
  • der VGCT organisiert jährliche Fachtagungen und fachliche Kooperationen in firmenübergreifenden Arbeitsgruppen (Kommissionen)
  • fördert wissenschaftliche und technische Veröffentlichungen in der Fachpresse mit eigenen Seiten
  • beteiligt sich aktiv an Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • gibt Impulse für innovative Entwicklungen und begleitet sie auf dem Weg in die Praxis
  • trägt dazu bei, „Made in Germany“ wettbewerbsfähig zu halten

Für außergewöhnliche Leistungen verleiht der VGCT Preise und Medaillen. Höchste Auszeichnung ist die Stiasny-Medaille.


VGCT-International

Delegierte des VGCT arbeiten in international besetzten Gremien – z.B. bei IULTCS.